THINGS THAT MAKE AUTUMN LOVELY

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit CCC Shoes & Bags und enthält Werbung.

Crazy, wie schnell das jetzt ging mit dem Herbst. Letzte Woche haben wir noch bei 30 Grad geschwitzt, diese Woche habe ich mich zum ersten Mal mit zwei Decken und Tee abends in’s Bett gekuschelt. So traurig ich auch bin, dass dieser unfassbar warme, lange und wunderschöne Sommer vorbei ist, so sehr freue ich mich auch ein kleines bisschen auf die kuscheligen Temperaturen. Auch wenn ich ein absolutes Sommerkind bin, der Herbst hat schon seinen ganz eigenen Charme. Damit wir alle noch ein wenig besser in diese Jahreszeit starten, habe ich mir mal ein paar Dinge überlegt, über die ich mich gerade besonders freue und die mir helfen, mich nun noch wohler zu fühlen.

SPAZIEREN GEHEN

Gerade in Berlin kann man das besonders gut. Während es im Sommer oft viel zu heiß war, um sich großartig vor Sonnenuntergang zu bewegen und ich bei über 30 Grad oft Kreislaufprobleme habe, heißt es jetzt wieder ganz viel Zeit draußen zu verbringen! Am liebsten treffe ich mich gerade mit Freunden im Volkspark Friedrichshain oder schlendere durch den Prenzlauer Berg auf der Suche nach neuen Boutiquen und süßen Cafés. Und, auch wichtig: so bekommen wir gut Sonne ab und tanken noch ein wenig Vitamin D, das wir über den Winter gut gebrauchen können!

  

HERBST FASHION

Jetzt, wo man nicht mehr bei jeder Lage die Hitze und das Schwitzen mit bedenken muss, kann man sich auch mal wieder Gedanken darum machen, welche Teile cool zusammen aussehen und nicht nur darum, was vor Sonnenbrand und Hitzewallungen schützt. Sommer = Liebe, der Herbst = Zeit für die besten Looks. Meine beiden Looks in diesem Post habe ich mit Absicht an Erdtöne gehalten, die man vermutlich auch im Herbstlaub wiederfinden würde. 🙂

Das schöne Dunkelrot in den Boots (findet ihr hier) und der süßen Tasche aus der neuen CCC Shoes & Bags Kollektion finde ich besonders zu dunklem Grau und Schwarz schön als Farbkontraste, damit der Look nicht zu trist wird. Außerdem sind die Boots super bequem und, besonders wenn imprägniert, auch wind- und wettertauglich. Die perfekten Begleiter für die nächsten Monate also!

Jetzt, wo das neue Semester kurz bevor steht, bricht auch wieder die Zeit an, in dem die Taschen dank Büchern und Snacks wieder voller werden. Deshalb habe ich mich einmal nach einer Tasche umgesehen, die schöner und auch bequemer ist, als die übliche Jute. Dieses Modell von CCC ist ebenfalls aus der neuen Kollektion und noch dazu ein kleines Platzwunder. Letztens hatten Eva und ich sie auf dem Markt dabei und hier war sie die Rettung, denn wir hatten riesig Lust auf Grapefruits und eine große Gemüsepfanne und mal wieder keinen Beutel dabei. Perfekt also, um auf dem Markt auch auf Plastiktüten zu verzichten.

Eine kleine große neue Liebe sind außerdem diese schönen Boots, die ihr hier finden könnt. Ich finde, sie sehen super edel aus und haben noch dazu bis jetzt auch schon den ein oder anderen Regenschauer überstanden. Außerdem sind sie, genau wie die schönen roten Stiefeletten, ein schöner Farbtupfer, wenn das Wetter immer trister und die Sonne draußen weniger intensiv wird. Mal sehen, was für Looks sich in den nächsten Monaten noch damit zaubern lassen. 🙂

KOCHABENDE MIT FREUNDEN

Im Sommer trifft man sich immer draußen und verbringt die schönsten Tage zusammen am See oder im Park. Und wenn es kälter wird … sollten wir nicht dastehen und uns beschweren, dass man draußen nichts mehr machen kann. Man trifft sich einfach wieder mehr zu Hause, guckt Filme oder kocht zusammen (auch gar nicht so schlecht für den Geldbeutel, haha). Eva, Luise und ich haben uns fest vorgenommen, bald mal zusammen zu kochen und ein paar Mädelsabende zu planen. Außerdem liebe ich es einfach, Leute zu mir einzuladen und das Zuhause von Anderen kennenzulernen. Ich hab das Gefühl, dass man das als Teenie oder Kind viel öfter gemacht hat, oder?

MACH ES DIR SCHÖN – UND GEMÜTLICH

Passend zum Wechsel der Jahreszeiten steigt auch mein Verschleiß an Tee und Kerzen enorm! Meine liebsten Sorten sind eindeutig alles mit Ingwer und Minze und Lakritz, wer den noch nicht kennt – go, get it! Ich finde, je besser ich auf mein Zuhause aufpasse, öfter mal aufräume, das Zimmer umstelle, dekoriere und es mir mit warmem Licht und Decken gemütlich mache, desto mehr genieße ich es auch, Zeit dort zu verbringen. Ist ja irgendwie ganz logisch! Also, vielleicht ist es ja auch bei dir zu Hause mal Zeit für etwas Veränderung und Gemütlichkeit, um gar nicht erst in den Herbstblues zu fallen!

EINE NEUE PLAYLIST

… kann mir wirklich jeden Tag die Laune versüßen. Momentan kann ich ganz besonders von KAASI und DJ Koze nicht genug bekommen! Guckt gerne hier vorbei, wenn ihr mein Spotify und meine Playlists mal durchstöbern möchtet.

Was sind eure unschlagbaren Tipps für eine gemütliche und schöne Vorwinterzeit (ja, so nenne ich sie ganz gerne) und gegen den Herbstblues?

                

2 Kommentare

  1. 30. September 2018 / 1:12 pm

    Ich liebe den Herbst und vor allem die gemütlichen Pullis und andere Klamotten. Im Herbst trage ich auch super gerne dunkle Klamotten, sie machen einen schlanker und passen auch zu dem Licht des Herbstes.
    Mit einer heißen Tasse Tee und deinen ganzen Freunden am Kamin zu sitzen, ist die beste Aktivität, die man im Herbst machen, oder einfach mal einen Herbstspaziergang.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

  2. 4. Oktober 2018 / 10:33 am

    Oh wie schön, ich liebe all die Dinge die du aufgeschrieben hast am Herbst. Seit ich diesen Sommer nach Australien gegangen bin und jetzt momentan für einen Monat auf Bali lebe bin ich praktisch im ewigen Sommer – aber ich liebe es. Neulich habe ich zum ersten mal wieder an den Herbst gedacht als ich beim Falafelmann in Ubud (den gibts mittlerweile tatsächlich) Süßkartoffelpommes bestellt habe und anstatt Ketchup oder Guacamole ne Kürbissauce bekommen habe, war aber richtig gut. 😀
    Alles Liebe, Lea von http://leachristin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu