ABOUT A CRAZY WEEK

(ENGLISH TEXT BELOW)


Ein wenig verspätet, aber hoffentlich noch frueh genug wollte ich euch noch gerne ein wenig von meiner letzten Woche erzaehlen. Die war nämlich nicht nur sehr aufregend und anstregend, sondern auch wirklich schön!

Während der Fashion Week habe ich von Montag bis Mittwoch im Style Ranking Blogger Cafe gearbeitet. Ich habe mit Your Superfoods Smoothies gemacht, Fotos geknipst und jede Menge Kontakte geknuepft. 

Rather late than never I thought I would give  you a quick update about my last week here in Berlin. It surely was a stressful one, but it was also exciting and a lot of fun.

Together with the Your Superfoods team I was part of the Styleranking Blogger Cafe where I made smoothies, talked to hundreds of people and made lots of new contacts.

© Tobias Koch 

Am Montag Abend nach dem ersten Tag im Bloggercafe ging es dann zum #GLOSSYconnect Event im Katjes Café Grün-Ohr.Dort durfte ich nicht nur ein paar leckere Naschis abstauben und einen interessanten Vortrag zum Thema Pinterest für Blogger anhören, sondern auch ganz liebe Maedels kennenlernen: Danke für den tollen Abend an Chiara, Maria, Melli und an das tolle Glossybox-Team!


On Monday night, after spending the first day at the Blogger Cafe, I was invited to #GLOSSYconnect event at Katjes Cafe (an all vegetarian/vegan cafe here in Berlin). Here I got to know lots of sweet girls, more sweets and an interesting talk about how Pinterest can help bloggers to reach a larger audience.

© Tobias Koch

Dienstag ging es dann weiter mit einem stressigen Tag im Blogger Cafe. Am zweiten Tag kamen um die 150 Leute vorbei, unter anderem Marie Nasemann und Alice von iheartalice, deren Blog ich mittlerweile schon seit 5 Jahren folge – ich durfte also auch ein klein wenig fangirlen. 🙂

Genug zu essen ist bei solchen Events uebrigens gar nicht so einfach, weil man einfach immer mit irgend jemandem redet. Da ich mich gerade im Aufbau befinde musste es einfach oft ein Bananensmoothie mit Protein sein – man tut, was man tun muss. 😉

Tuesday was probably the most stressful day at the blogger cafe. On the second day, around 150 people popped by, also one of my all time favorite bloggers Alice from iheartalice who I’ve been following for over 5 years now! 🙂
On a side note: it wasn’t really easy to get in a lot of food throughout the day, which is not so cool as I’m trying to gain muscle right now. That’s why I just had to sip on a protein banana smoothie between talking, talking and more talking. 😀

Abends habe ich mich noch mit meiner lieben Lena getroffen – ich muss sagen, nach einem Tag voller Leute, die sich wegen 10k Followern auf Instagram manchmal unheimlich wichtig nehmen (nicht böse gemeint, aber teilweise war es schon erschreckend) hab ich mich unglaublich auf die Tasse Tee und die netten Gespraeche mit Lena gefreut.

Mittwoch war der letzte Tag des Blogger Cafes und sozusagen open house angesagt. Lustigerweise war gar nicht mehr so viel los wie am Tag zuvor und so hatte ich sogar Zeit mir mal selbst einen Smoothie zu genehmigen, mich professionell schminken und mir die Haare stylen zu lassen. Ein Kleid von Guido Maria Kretschmer durfte ich auch anziehen und Fotos wurden noch dazu gemacht. Sobald ich diese habe, werdet ihr sie natürlich sehen.

Die drei Tage gingen unheimlich schnell rum und im Nachhinein möchte ich mich vor allem beim tollen Team von Styleranking danke sagen für die tolle Zeit, danke an Glyckskynd für eure hammermäßige Musik und danke an alle die ich kennenlernen durfte. 🙂

Tuesday night I hung out with my dear Lena. After being surrounded by a few very superficial people who unfortunately think they’re the greatest peeps in the whole world because they have 10k followers on Instagram (sounds sad, but it was true), it was nice to hang out with Lena and have a relaxed and down to earth talk.


Wednesday was already the last day of the Blogger Cafe. I got to meet so many people and I even got professional make-up and hair styling – although I still think I do it better myself haha :p
These three days passed so quickly. Thank you to Styleranking for an exciting fashion week!

Picture from this source

Am Freitag ging es nach einem Tag „Pause“ (bzw ganz normal arbeiten) weiter mit dem Programm: Mittags war ich im Showroom von Lululemon eingeladen um die liebe Sarah kennenzulernen, ganz viel über veganes Essen und Yoga zu quatschen und für ein Fitting der wunderschönen Lululemon-Kollektion. Spätestens seit Nikki Blackketter bin ich riesengrosser Fan der kanadischen Marke und dank Sarah nun auch stolze Besitzerin meiner ersten Leggings. Es wird nicht die letzte sein … 😉
Bei Lululemon gibt es übrigens jeden Freitag kostenlose Yogaklassen, welche ich in Zukunft auch bald ausprobieren werde!

Ausserdem habe ich es wirklich geschafft letzte Woche 4 mal die Woche um 6 Uhr aufzustehen und in’s Gym zu gehen. Momentan fehlt mir ohne wirklich etwas und ich merke schon, wie sich nach etwa 6 Wochen regelmaessigem Training mein Körper merklich veraendert hat. Dazu kann ich euch auch gerne bald ein Update schreiben.


On Friday, after having a day of „break“ (aka gym, work and running errands), I was invited to the Lululemon showroon close to Hackescher Markt. Here I got to meet the lovely Sarah who I chatted a lot about veganism, yoga, food … and I was allowed to choose from one of their beautiful leggings. After being the biggest Nikki Backketter fan ever I was super excited to have my first pair of them. They feel so amazingly comfortable and I can’t wait to wear them at my first free Lululemon yoga class which they do every Friday.


I really feel like a bit of yoga twice a week would do me good since I’m doing a lot of weight lifting right now and I can already feel how I’m getting more stiff. Also, my training is quite heavy right now, but I really enjoy it and I feel like I can already see a few changes in my body. 

Weiter ging es nachmittags zum „Black Sheep Cafe“ nahe beim Treptower Park. Dort war ich mit Merel von de groene meisjes verabredet, eine Bloggerin der ich schon seit Ewigkeiten folge. Nach so langer Zeit war es toll, sie mal persönlich kennenzulernen und noch dazu zu lernen, wie man Kombucha selbst herstellt. Dazu aber mehr im naechsten Blogpost. 🙂

In the afternoon, I went to my next date at the „black sheep cafe“ close to Treptower Park. This is the first place in Berlin which makes it’s kombucha itself. Together with Merel from de groene meisjes I was allowed to have a look in their „kitchen“ and see how the kombucha is made. But you’ll read more about that in my next post!

Zwei Stunden spaeter durfte ich schon weiter sprinten um rechtzeitig meinen Zug zu erwischen, da ich an diesem Wochenende Jil besuchen wollte. Um ein Haar haette ich den Zug auch verpasst – aber ich bin und bleibe ein Genie im Zeitmanagement und habe es wirklich innerhalb 1,5 Stunden vom Treptower Park nach Charlottenburg um meine Sachen zu holen und dann zum Hauptbahnhof geschafft. Wow!

Das Wochenende mit Jil war wunderwunderschön! Wir haben viel gegessen, gequatscht, gelacht, waren im Goodies in Hamburg und die schoenste Zeit ueberhaupt. Am Sonntag Abend konnte ich gar nicht glaube wie schnell ein Wochenende eigentlich vergehen kann. Jil, ich vermisse dich schon jetzt!

After saying goodbye to Merel and the owners of Black Sheep Cafe, I sprinted pack home to pack my things for the weekend with Jil. As always, I almost missed my train but made it just in time. The weekend with Jil was absolutly amazing: we went out to eat at Goodie’s Hamburg, talked, laughed, ate tons of food and had the best time ever. I already miss you so much babe!

Ihr lieben, das war ein schnelles Update der letzten Woche!
Ich hoffe es hat euch gefallen, mal einen kleinen Einblick in mein woechentliches Chaos zu bekommen 🙂 Lasst mir doch gerne einen Kommentar da bezüglich Thema Fashion Week, Sport, Kombucha, oder einfach was dir letzte Woche so passiert ist. 🙂

Now I hope you enjoyed reading this short review of my week. I’d love to hear about something special that happened to you last week or how you liked this blog post. 🙂

Einen dicken Kuss an euch,

Melina x

7 Comments

  1. 29. Januar 2016 / 6:53 pm

    Klingt nach einer wirklich tollen, ereignisreichen Woche!
    Und das Kleid von Guido hätte ich auch gerne mal anprobiert! 😀 Bin schon sehr auf die Fotos davon gespannt! 🙂
    Lululemon find eich übrigens auch klasse! Ich hab die Marke das erste Mal im Sommer in Kanada entdeckt und mich sofort verliebt. Leider hab ich nichts gekauft, weil es mir dann doch etwas zu teuer war… bereue ich inzwischen definitiv 😀

    Liebe Grüße!

    • 3. Februar 2016 / 7:18 pm

      Ich sag's dir, das Kleid war ein Traum! 🙂
      Und ja, das ist bis jetzt auch ganz ehrlich meine liebste Leggings ever! Vielleicht findest du ja mal was im SALE 🙂

  2. 30. Januar 2016 / 10:13 am

    Sounds like a crazy busy, but also great week! It was SO NICE to meet you! xoxo

    • 3. Februar 2016 / 7:19 pm

      So nice to meet you toooo <3 and I'll hopefully see you more often in summer 🙂

  3. 2. Februar 2016 / 8:20 am

    Ich würde es toll finden wenn du mehr in Richtung Fitness auf deinem Blog und Instagram gehst <3
    xoxo

  4. 2. August 2016 / 11:44 am

    Oh ich habe das erst jetzt gesehen! Es hat mich gefreut dich kennenzulernen und vielen Dank für deine treue <3

    xx Alice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.